Donnerstag , 13 Dezember 2018
Startseite » News » Bahn-Streik endet am 21.5.2015 um 19 Uhr – Streik-Stopp bis 17.6.2015 während Schlichtungsphase!

Bahn-Streik endet am 21.5.2015 um 19 Uhr – Streik-Stopp bis 17.6.2015 während Schlichtungsphase!

› Bahn-Güterverkehr seit 19.5.2015, 15 Uhr, im Ausstand - Auswirkungen auf Personenverkehr


Der Stillstand bei der Deutschen Bahn endet am 21.5.2015 um 19 Uhr. Die Gewerkschaft GDL rief zu erneuten Streiks im bundesweiten Fernverkehr auf seit 19.5.2015, ein Bahn-Chaos war damit unvermeidbar, sollte eine Schlichtung nicht klappen. Ein wenig Trost: Es gibt Ersatzfahrpläne, Alternativen, eine Service-Hotline − und Fernbusse. Im alltäglichen ÖPNV, Nah- und Pendelverkehr dürfte das jedoch wenig Trost spenden. UPDATE VOM 18.5.2015 65 Stunden sind genug! Der GDL-Bahn-Streik ist vorerst beendet! Am  21.5.2015 um 19 Uhr  nehmen die Lokführer den Dienst wieder auf und sorgen dafür, dass zu Pfingsten die Züge wieder rollen. DB und GDL haben sich auf ein Schlichtungsverfahren geeinigt, das vonseiten der GDL vom thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) und vom ehemaligen brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck aufseiten der Bahn geführt wird. Die Schlichtung findet vom 27.5.2015 bis 17.6.2015 statt, für die eine Friendenspflicht vereinbart ist (d.h. es darf dann nicht erneut gestreikt werden). Eine grundsätzliche Einigung ist noch nicht erzielt worden.

Statt Reise-Schnäppchen durch Bahn-Streik Reise-Wucher?

Viele Pfingst-Reisende werden trotzdem sauer sein. Durch das unerwartete Ende haben zuvor bereits etliche ihre Reisepläne über die Feiertage geändert, günstige Tickets und (Frühbucher-)Reisen evtl. storniert, da kein offizielles Ende abzusehen war. Wie vielen Menschen die GDL damit tatsächlich im Geldbeutel geschadet hat, ist schwer festzustellen. Die Einigung über eine Schlichtung hätte man sicher auch am letzten Wochenende treffen können. Diese Woche Bahn-Chaos war vollkommen unnötig, sie wird zu unökonomischem Handeln geführt haben und manche Pfingstreise unnötig verteuert haben. Schließlich gelten für manchen Sparpreise wie auch für andere Angebote häufig spezielle Konditionen.

Nr. 9: Bahn-Streik ab 19.5.2015 (Güterverkehr) bzw. 20.5.2015 (Personenverkehr)

UPDATE VOM 18.5.2015 Der Albtraum Bahn-Streik kehrt zurück. In der Pressekonferenz der GDL ab 16:00 Uhr (live aus Berlin, Anfang verzögerte sich) wird der erneute (sinnlose)  Ausstand ab Dienstag, den 19.5.2015, 15 Uhr, , im Güterverkehr (mit Auswirkungen auf den Personenverkehr-Fahrplan), und am  20.5.2015 (Mittwoch) ab 2 Uhr im Personenverkehr  verkündet. Wie lange der DB-Streik diesmal gehen soll, ist nicht klar bzw. soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden, 48 Stunden vor Streikende. Auch hier zeigt sich, dass die GDL gezielt Reisende treffen will, da sie sich so überhaupt nicht auf die Pfingstferien mit Alternativen vorbereiten können (z.B. durch Stornos für Reisen oder alternative Tickets). Schlimm!

Die ReiseGiraffe kann euch jedenfalls nur empfehlen, schnell Fernbus-Tickets zu buchen, entweder bei Flixbus / MeinFernbus oder beim ADAC Postbus.

Bahn-Streik 9

Bahn-Streik 9 beginnt im Güterverkehr (mit Auswirkungen auf die Fahrpläne) bereits am Dienstag ab 15 Uhr

Bahn-Streik über Pfingsten ohne Schlichtung wahrscheinlich

Wird gar über Pfingsten und die Feiertage bei der Bahn gestreikt? Zuletzt wurde spekuliert, dass der Streik 10 Tage und damit noch länger gehen soll als der letzte. In der Pressekonferenz spricht GDL-»Chef«-Weselsky davon, dass von einer längeren Zeit von dem, was bislang »geleistet« wurde, ausgegangen werden solle. Demnach werden die 6 Tage des Streiks Nr. 8 ab Mittwoch, 2 Uhr, übertroffen, und auch Pfingsten würde ohne eine Schlichtung darunter fallen.

In der Pressekonferenz plustert sich der Gewerkschaftsführer jedenfalls auf und schreit seinen Nonsens jedenfalls in die Mikrofone, z.B. dass dieser Streik »verhältnismäßig« sei. Die ReiseGiraffe ist fassunglos über diesen erneuten Streik-Unfug, der auch noch im Fernsehen übertragen wird, zum 9. Mal bereits. Wieder mal zeigt sich, dass es Deutschland zu gut geht und zu viele dumme Leute in Gewerkschaften sitzen und den Standort Deutschland und das Reiseland Deutschland schädigen. Zu welchem Zweck eigentlich?

Bahnstreiks im Personenverkehr

Die Horror-Bilanz für die bisherigen Bahnstreiks im Personenverkehr

Bahn-Streik-Ankündigung am 18.5.2015 durch die GDL: Wann ist der 9. Bahn-Streik? Wie lange dauert er?

UPDATE VOM 18.5.2015 Ihr habt’s sicher mitbekommen: Die GDL wird am Nachmittag des 18.5.2015 ihren neuen Bahn-Streik-Zeitplan vorstellen. Denn der nächste Ausstand, der bereits neunte seit September 2014, ist längst beschlossene Sache. Laut BILD hält sich das Gerücht, dass diesmal bis zu 10 Tage gestreikt werden solle − was maximal also 240 Stunden entsprechen würde. Sollte sich dies bewahrheiten, eine Katastrophe für die Mobilität in Deutschland, für Tausende Pendler, Reisende und natürlich auch für den Wirtschafsstandort Deutschland. Die ReiseGiraffe ist jedenfalls außer sich vor Wut und Ohnmacht.

Bahn-Streik ab 4.5.2015, 15 Uhr (Güterverkehr) bzw. 5.5.2015, 2 Uhr (Personenverkehr) bis 10.5.2015, 9 Uhr

UPDATE VOM 21.4.2015 Die GDL rastet nun vollkommen aus und will den  Bahn-Güterverkehr ab Montag, 4.5.2015, 15 Uhr  (meist schon mit Auswirkungen auf den Personenverkehr) sowie den  Deutsche-Bahn-Personenverkehr ab Dienstag, 5.5.2015, 2:00 Uhr , bis  Sonntag(!), den 10.5.2015, 9 Uhr , mit einem GDL-Streik erneut lahmlegen. 138 Stunden Chaos pur und null Verständnis von der ReiseGiraffe für diesen erneuten und sinnlosen Bahn-Streik, der wieder einmal nur auf dem strapazierten Rücken der Reisenden ausgetragen wird.

GDL-Streik ab 4.5.2015

Screenshot von der Bahn-Webseite (Sonntag, 3.5.2015, 19:20 Uhr) GDL-Streik ab 4.5.2015

Da euch unser Unmut aber nicht helfen wird, sagen wir euch einfach nur, wie es ist. Die Service-Hotlines der Bahn sowie den Streik-Fahrplan für den 5.5.2015 bis 10.5.2015 erfahrt ihr dann wieder direkt bei der Bahn (siehe unten im Artikel). Traurig, traurig. Hoffentlich gibt es noch ein Einlenken, und der Streik wird abgewendet. Bitte, Herr Dobrindt, greifen Sie beherzt ein!

Bahn-Streik bundesweit vom 22.4.2015, 2 Uhr, bis 23.4.2015, 21 Uhr

UPDATE VOM 21.4.2015 Damit eines klar ist: Die ReiseGiraffe mag einen Bahn-Streik überhaupt nicht und hofft, dass es bald nur noch unbemannte Züge geben wird, damit so ein Quatsch nicht immer wieder passiert. Trotzdem ist er nicht mehr zu verbindern, da die GDL zu Streiks im Güterverkehr und im Personenverkehr aufgerufen hat. Da es durch den Güterverkehr, der bereits heute ab 15 Uhr bestreikt wird, auch zu Einschränkungen im Personenverkehr kommt, solltet ihr also früh genug den Bahn-Ersatzfahrplan für Mittwoch und Donnerstag checken.

Bahn-GDL-Streiks im Güterverkerh und Personenverkehr

Der  Streik im Bahn-Personenverkehr findet vom 22.4.2015 (Mittwoch), 2 Uhr, bis 23.4.2015 (Donnerstag), 21 Uhr , statt. Ab 21.4.2015, 12 Uhr, wird dazu eine kostenlose Servicenummer unter 08000-996633 geschaltet. Daneben existiert eine allgemeine (kostenpflichtige) Servicenummer unter 0180-6996633 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 Cent pro Anruf). Wie immer bietet die Deutsche Bahn  kostenfreie Erstattungen von Fahrkarten aufgrund streikbedingter Zugausfälle  als Kulanzregelung. Eure allgemeinen Fahrgastrechte erfahrt ihr auf dieser Sonderseite.

Grundsätzlich gilt aber auch: Achtet in der kommenden Zeit auf die Fernbus-Angebote! Nicht selten werden besondere Gutscheine, Aktionen und Ticket-Kontingent-Erhöhungen bekannt gegeben, um möglichst viele Bahn-Kunden auf ihre Seite zu ziehen.

Bahn-Streik

Der Bahn-Streik führt zu vielen Zugausfällen

Bahn-Streik 2015: Heute am 18.2.2015 (11 Uhr) läuft das GDL-Ultimatum ab

UPDATE VOM 18.2.2015 Gibt es einen neuen Bahnstreik? Heute am 18.2.2015 (Mittwoch, 11 Uhr) läuft eine Frist bzw. ein Ultimatum ab, das die Lokführergewerkschaft GDL der Bahn gestellt hatte. Bis um 11 Uhr soll die Bahn demnach ein Papier mit Verhandlungsergebnissen unterschreiben, wie SPIEGEL ONLINE berichtet. Habt ihr auch eine Bahnfahrt am Wochenende geplant – oder erwartet ihr Besuch? Warten wir ab, ob wir tatsächlich vor dem längsten Streik der Unternehmensgeschichte der Deutsche Bahn stehen – und damit vor einem neuen Verkehrschaos…

Bahn-Streik: Vorzeitiges Ende am 8.11.2014, 18 Uhr (Samstagabend)

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 7.11.2015 Kurze Info: Der Bahn-Streik durch die Gewerkschaft GDL endet bereits vorzeitig am 8.11.2014, 18 Uhr. Ursprünglich sollte der Ausstand der Bahner bis Montagmorgen, 4 Uhr, dauern, nun das überraschende vorzeitige Ende am Samstagabend, das Gewerkschaftschef Claus Weselsky als »Geste der Versöhnung« sieht. Gerade vor den bevorstehenden Feierlichkeiten in Berlin angesichts des 25. Jahrestags der Maueröffnung kommt die Beendigung des Arbeitskampfes gerade recht. Vor allem, weil das Bahn Mauerfall-Spezial-Ticket für 25 Euro für Sonntag, den 9.11.2014, ansteht, dürfte dieses Entgegenkommen nicht nur im Sinne der vielen Tausend Bahn-Kunden, die auf den Zugverkehr angewiesen sind, sondern auch im Sinn der Deutschen Bahn sein.

Zur Bahn-Streik-Webseite »

Über Daniel

Daniel hilft der ReiseGiraffe bei der Suche nach Urlaubsschnäppchen und durchforstet dazu gern das Netz. Vor einer Reise vergewissert er sich bei Bewertungsportalen wie Tripadvisor oder Holidaycheck genau, ob das Hotel hält, was es verspricht. Ihr trefft Daniel in Berlin, im ICE von Berlin nach Hamburg oder aber auf den Malediven, seinem Lieblingsreiseziel der letzten 5 Jahre.