Mittwoch , 12 Mai 2021
Startseite » News » Eurowings Flugplan zum Streik: Flugausfälle + Flugplan-Änderungen am 22.11.2016

Eurowings Flugplan zum Streik: Flugausfälle + Flugplan-Änderungen am 22.11.2016

› Lufthansa Tochter Eurowings kündigt Streik an: Gibt es einen Ersatz-Flugplan?


Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Werbelinks). Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch überlassen.

Eurowings Flugplan Änderungen zum Streik am 22.11.2016. Eurowings Streik am Dienstag. Werden weitere Flüge gestrichen? Gibt es einen Sonderflugplan?
Eurowings Flugplan

Eurowings Flugplan Änderungen am 22.11.2016: Gibt es einen neuen Flugplan zum Eurowings Streik? Welche Flüge werden gestrichen oder finden statt?

UPDATE VOM 22.11.2016 Am heutigen 22. November 2016 (Dienstag) stehen die Zeichen bei der Lufthansa-Tochter Eurowings wieder auf Streik. Bisher sind die Flughäfen Düsseldorf und Hamburg betroffen. Vor allem bei innerdeutschen Flügen gibt es laut aktuellen Radio-Berichten viele Ausfälle. So sind etwa Flüge nach Berlin, Dresden und Leipzig betroffen. Den Eurowings Flugplan mit Änderungen, Verspätungen und Ausfällen könnt ihr über die Aktionsseite bei Eurowings einsehen. Aber auch bei Flugzielen wie Wien oder Prag müsst ihr mit Ausfällen rechnen. Der Streik startet um 5 Uhr und endet voraussichtlich um 20 Uhr. Betroffen ist das Kabinenpersonal. Ab Mitternacht geht es dann bei der Lufthansa weiter. Im Lufthansa-Streik wird mit weiteren und umfangreicheren Ausfällen, auch auf Langstrecken, gerechnet.

Eurowings Streik ab 31.10.2016 mit Ersatzflugplan

UPDATE Neuigkeiten rund um den Streik: Wie es aussieht, wird es wohl auch in der kommenden Woche zu Streiks kommen. Ufo kündigte laut Radio-Berichten an zwei Tagen in der nächsten Woche weitere Streiks an. Details zu den genauen Terminen gibt es derzeit allerdings nicht.

UPDATE VOM 27.10.2016 Wie angekündigt ist der Streik von Eurowings und Germanwings gestartet und wird noch den ganzen Freitag andauern. Da sich Germanwings (ebenfalls eine Lufthansa-Tochter, die Geschäfte von Germanwings werden ebenfalls unter der Marke Eurowings betrieben) angeschlossen hat, sind zahlreiche deutsche Flughäfen betroffen. In der Folge wurden fast alle innerdeutschen Flüge (rund 100 Flüge am 27.10.2016) komplett gestrichen. Auf vielen europäischen Verbindungen kommt es zu Einschränkungen. Den Eurowings Flugplan und den aktuellen Flugstatus könnt ihr online abfragen. Die entsprechende Seite wird regelmäßig aktualisiert.
Falls euer Flug abgesagt wurde: Sowohl vor als auch nach geplantem Abflug könnt ihr den Flug kostenfrei umbuchen oder stornieren. Falls bei der Buchung erfolgt, werden aktuelle Fluginfos auch per SMS oder E-Mail an euch gesendet.

Gibt es Eurowings Flugplan Änderungen ab Donnerstag

UPDATE Streik: Laut aktuellem Stand (26. Oktober, 17:30 Uhr) soll der Streik am morgigen Donnerstag beginnen und 24 Stunden andauern. Los geht es um 0:00 Uhr. Außerdem beteiligt sich die Germanwings ebenfalls an dem Streik. Die betroffenen Flughäfen sind neben Hamburg und Düsseldorf auch Köln, Dortmund, Hannover, Stuttgart und Berlin. Während Eurowings 23 Flugzeuge betreibt, ist Germanwings für 58 Flugzeuge verantwortlich. Damit dürfte der Streik größere Auswirkungen als angekündigt haben – und sich auf nahezu das gesamte Europanetz beziehen (Details auf deutschlandfunk.de)

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 26.10.2016Ab morgen wird bei der Lufthansa-Tochter Eurowings gestreikt. Das kündigte die Gewerkschaft Ufo am heutigen Mittwoch an (Meldung bei n-tv). Wer also ab 27. Oktober 2016 eine Flugreise antreten will, muss mit Verspätungen und Ausfällen im Flugverkehr rechnen. Über Änderungen im Eurowings Flugplan will Eurowings noch heute informieren.

Am heutigen Mittwoch hat die Gewerkschaft Ufo Streiks der Flugbegleiter von Eurowings angekündigt. Am morgigen Donnerstag (27. Oktober 2016) soll es losgehen. Grund sind die erneut gescheiterten Tarifverhandlungen. Diese betreffen rund 400 Flugbegleiter der Lufthansa-Tochter. Mit Änderungen (Verspätungen, Ausfälle) im Flugplan müsst ihr demnach ab morgen rechnen. Eurowings hat weitere Details für den heutigen Mittwoch angekündigt. Bis 18 Uhr sollen diese bekannt gegeben werden. Aktuelle Änderungen könnt ihr auf der Eurowings Seite unter »Flugstatus« abfragen. Dazu benötigt ihr Flugnummer und Reisedatum.

Wie lange wird der Eurowings Streik dauern?

Auch dazu ist am 26. Oktober 2016 noch nichts genaues bekannt. Die Dauer des Streiks ist abhängig davon, ob und wann es zu einer Einigung mit der Gewerkschaft Ufo kommen wird. Rund zwei Wochen kann der Streik dabei dauern. Aktuell prüft Eurowings einen Gegenvorschlag der Gewerkschaft Ufo in den Tarifverhandlungen. Zuvor hatte Ufo einen Vorschlag zur Schlichtung durch Eurowings abgelehnt.

Zu Eurowings »

Über Steffi

Steffi begibt sich gern auf Nordlicht-Jagd quer durch Island oder macht sich an die Erkundung verlassener Schlösser in Schottland. Wie gut, dass die ReiseGiraffe Steffi begleitet, schließlich entdeckt sie mit ihrem langen Hals die besten Reiseangebote zuallererst. Bis sich Steffi ins nächste Abenteuer stürzt, berichtet sie deshalb mit Vergnügen von den Geheimtipps, die die ReiseGiraffe ihr verrät.